Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:

Das EU-Förderprogramm LEADER: Projektanträge erwünscht!

Die Schloss-Stadt Hückeswagen beteiligt sich am EU-Förderprogramms „LEADER“, das von 2016 bis einschließlich 2022 läuft. LEADER zielt auf die Umsetzung von Projekten und Maßnahmen zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Hierunter fällt eine breite Facette an Projekten, die z.B. einen wirtschaftlichen, ökologischen, touristischen oder sozialen Beitrag leisten können.

Das Fördergebiet umfasst neben der Schloss-Stadt die Orte Radevormwald, Wipperfürth, Marienheide, Odenthal, Wermelskirchen, Burscheid und Kürten. Ein wichtiges Ziel besteht in der Vernetzung der Region, sodass insbesondere kommunen-übergreifende Projekte gute Chancen für eine Förderung haben. Es können jedoch auch Projektanträge für ortsgebundene Einzelprojekte gestellt werden, die in die Region wirken, z.B. weil Kunden/Nutzer aus der Region kommen.

Grundsätzlich kann sich jede Person oder Organisation um die Förderung eines Projektes bemühen. Der Fördersatz schwankt dabei zwischen 40 % der förderfähigen Kosten für private Personen, Vereine oder Unternehmen und 65 % bei gemeinnützigen Organisationen. Die Fördersumme pro Projekt ist auf 100.000€ gedeckelt.

Informationen zu Förderanträgen und -kriterien erhalten Sie durch das Regionalmanagement, dessen Geschäftsstelle sich in Burscheid, Höhestraße 44, befindet und das unter den folgenden Kontaktdaten erreichbar ist:

Frau Celine Zahn, 02174 / 7401266, 0171 / 5539952, zahn(at)leader-bergisches-wasserland.de

Herr Martin Deubel, 02174 / 7401264, 0171 / 5539444, deubel(at)leader-bergisches-wasserland.de

Nutzen Sie gerne die Chance einer Beratung, damit viele LEADER-Projekte in Hückeswagen umgesetzt werden können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.leader-bergisches-wasserland.de