Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
04.02.2022
 20:30 Uhr
farfarello - solo zu 2t
Musikalischer Vulkan der Leidenschaft

Geige, Blockflöte sowie sechs- und zwölfseitige Akustikgitarre, das ist farfarello. Mani Neumann (Geige und Blockflöte) und Ulli Brand (Gitarren) sind die Gründungsmitglieder der Band farfarello, die in ganz Europa erfolge feierte. In ihrer Musik verbinden sie osteuropäische Folklore mit zeitgenössischen Einflüssen aus traditioneller Musik, Jazz, Rock und Klassik. Seit 1982 hat farfarello 18 Alben und 4 DVDs veröffentlicht sowie über 3500 Konzerte in der ganzen Welt gegeben.

 

40 Jahre währt die nachhaltige Karriere einer der außergewöhnlichsten Bands Deutschlands, die seit Beginn der 1980er Jahre alle Energien des Unmöglichen entfesselt. Violin-Virtuoso Mani Neumann und sein kongenialer Gitarrist Ulli Brand sind die Sensation eines aufregenden Musik-Genres. Mit verführerischer Raffinesse trifft der Sound ihrer Instrumentalmusik wie ein glühender Komet in die Wahrnehmung der Öffentlichkeit. Unzählige Auftritte in allen TV-Shows europaweit, aber auch die Reise als Kulturbotschafter nach Moskau zeichnet die Historie der Bandgeschichte genauso wie ein Fundus an inzwischen 20 illustren Alben. Im Zuge der politischen Entwicklung Europas führten Konzertreisen nach Tschechien, Polen, Ungarn und Rumänien.

 

Mani Neumann, der auch “Der Teufelsgeiger” genannt wird, ist ein Meister der Geige und Blockflöte. Sein Geigenspiel ist explosiv, außergewöhnlich und vollkommen unkopierbar. Jedes seiner Gefühle offenbart sich durch das Instrument. Ob melancholisch oder wild, aufregend oder ungestüm, sein Spiel ist immer absolut authentisch. Während seiner Karriere erhielt er den MTV-Lifetime-Award und vom rumänischen Präsidenten den Ritterorden für herausragende kulturelle Leistungen.

 

Ulli Brand wird als einer der besten Gitarristen Europas angesehen, bekannt für seine einmalige Art die sechs und zwölfseitige Akustikgitarre zu spielen. Mit Können und Gefühl verschmilzt er ihren Klang mit verschiedenen Effekten des polyphonen Echos. Durch diese Kombination macht Ulli den Klang von farfarello authentisch und einmalig. Die Harmonie und den Bass mit einer akustischen Gitarre haltend, kann er ein ganzes Orchester ersetzen.

 

Das Konzert mit farfarello ist ein musikalischer Trip durch vier Dekaden unverwechselbarer Instrumentalmusik. Dabei manövrieren sie ihr Publikum wie Derwische durch den charmanten Stilmix aus osteuropäischer Folklore, Rock- und Klassik. Das Phänomen farfarello steht Pate für die Authentizität handgemachter Eigenkompositionen, die ihre klassischen Wurzeln nie verleugnet haben.

 

Pünktlich zum Neustart erscheint das neue Album. Es ist zugleich die "Krönung" einer langen Karriere und der Befreiungsschlag aus der pandemischen Klaustrophobie. Ein Esprit farfarellonischen Crossovers mit dem Bouquet aus Leichtigkeit, psychedelic Rock und paneuropäischer Folkfreude.

 

Karten zum Preis von 15,00 Euro im Vorverkauf gibt es in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.de. An der Abendkasse kosten die Karten 18,00 Euro.

Organisator:
Kultur-Haus Zach e.V.

Veranstaltungsort:
Kultur-Haus Zach

Obere Islandstraße
42499 Hückeswagen