Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
24.10.2021
 10:00 - 14:00 Uhr
Kapellen-Quartett
Geführte Wanderung mit 2 Streckenangeboten: 7 km und 13 km in Lindlar.

Unsere Oktoberwanderung führt uns in die oberbergische schmucke Kleinstadt Lindlar.

Das Motto der Wanderung lautet "Kapellenquartett" ...
und nein, es wird kein Marsch geblasen auf dieser Wanderung, und wir haben auch nicht gleich vier Musikkapellen engagiert, die uns unterwegs mit fröhlichen Tönen empfangen ;-).
Vielmehr ist die (große) Wanderstrecke von unserem Mitglied Elke Paulussen so ausgesucht worden, dass sie an gleich vier Kapellen(gebäuden) vorbeikommt.

Die Kleine Strecke (7 km, Elke Paulussen), verläuft zunächst aus dem Stadtzentrum in den weitläufigen Stadtpark und dann hoch zur St. Johannis Kapelle. Über Voßbruch und Unter-/Oberschümmerich geht es weiter in die Ortschaften Altenrath und Böhl. Nach dem Erreichen der Jugendherberge geht es zurück ins Zentrum zum Lindenhof.

Die Große Strecke (13 km, Joachim Kutzner) führt ebenfalls in den Stadtpark, lässt das Schloss Heiligenhoven wie das Freilichtmuseum rechts liegen und erreicht die Ruine der Burg Unterheiligenhoven und die Dreifaltigkeitskapelle. Nun hinauf zur St. Johanniskapelle und durch Voßbruch mit schönem Blick auf das Stadtzentrum zum Steinbruch Schümmerich-Bolzenbach. Dort sehen wir mit Glück Exmoor-Ponys, die dort zur Beweidung eingesetzt sind. Exmoor-Ponys gehören zu den ältesten und ursprünglichsten Pferderassen Europas und leben auch heute noch halbwild in den Mooren Südwestenglands.
Hinter Oberschümmerich erreichen wir die Marienkapelle in Burg. Mit weiten Blicken auf die Erlebniswelt :metabolon und abgeholzte, vom Borkenkäfer befallene Fichtenwälder arbeiten wir uns stetig hinauf zur ökumenischen Schöpfungskapelle über Horpe und Remshagen. Mit Erreichen der Jugendherberge folgen wir der Kleinen Strecke zurück zum Ziel.

Nach der Wanderung kann, wer möchte, mit uns im Lindenhof einkehren. Dort gilt drinnen die 3G-Regel, draußen kann man auch ungeimpft und ungetestet sitzen.

 

Die Eckdaten der Wanderung:


Geführte Tageswanderung
Thema: Kapellenquartett
Datum: So., 24.10.2021
Startzeit: 10 Uhr
Startort: Restaurant Lindenhof, Hauptstraße 11, 51789 Lindlar
Strecken/Wanderführer: 7 km (Elke Paulussen), 13 km (Joachim Kutzner)

 

Weitere Informationen:

Auf der Wanderung selbst gibt es keine Corona-Einschränkungen, dort gilt also NICHT die 3G-Regel. Wer aber vor- oder nachher im Lindenhof einkehren möchte und dort drinnen sitzen will (oder die Toilette benutzen muss), der muss die 3G-Regel (Geimpft - Genesen - Getestet) einhalten.

Die Wanderung wird als "Geführte Tageswanderung" des DVV (Deutscher Volkssportverband) angeboten.
Die Startgebühr beträgt 3 EUR.
Die Gebühr inkludiert eine Unfallversicherung auf der Strecke.
Eine Anmeldung ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. 

Die Wanderung wird auch gewertet als sportliche Betätigung für die Bonushefte der Krankenkassen, ein Stempel wird ausgegeben.

Organisator:
Wandergruppe Dhünn 1980 e.V.

Wanderverein mit Mitgliedern aus Hückeswagen und Wermelskirchen, im DVV (deutscher Volkssportverband) organisiert

Veranstaltungsort:
Restaurant Lindenhof

Restaurant Lindenhof
Hauptstraße 11
51789 Lindlar

www.lindenhof-lindlar.de

Telefon: 02266-2526