Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
12.11.2019
 14:00 - 15:00 Uhr
Stolpersteinverlegung für Otto Fröhlich
Zur Erinnerung an Otto Fröhlich, der am 20.10.1935 in Esterwege ermordet wurde, wird der Künstler Gunter Demnig um 14.00 Uhr an der Weststraße 6 einen Stolperstein verlegen.

Otto Fröhlich (16.05.1888-20.10.1935)

Er war führendes Mitglied der KPD und wohnte auf dem Höchsten in der Weststraße 6.

In den 1920er Jahren war er Stadtverordneter der KPD in Hückeswagen.

Otto Fröhlich war seit deren Gründung Mitglied der KPD. Er wurde aus politischen Gründen am 1.3.1933 in "Schutzhaft" genommen, war im Gefängnis Bendahl, KZ Börgermoor und Kemna und wurde am 9.11.1933 in Untersuchungshaft überführt.

Das Sondergericht Hamm verurteilte ihn wegen Vorbereitung zum Hochverrat zu zwei Jahren Gefängnis, die hauptsächlich in Anrath verbüßt wurden. 2 Tage nach seiner Haftentlassung wurde er erneut in "Schutzhaft" genommen und in das KZ Esterwegen eingewiesen, wo er am 20.10.1935 unter ungeklärten Umständen ums Leben kam.

Zur Erinnerung an Otto Fröhlich, der als politisch Verfolgter Opfer des Nationalsozialismus wurde, wird Gunter Demnig einen Stolperstein verlegen.

 

 

Organisator:
Iris Kausemann

Veranstaltungsort:
Hückeswagen

Parkplatz Aldi Innenstadt