Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
15.01.2019

Entsorgungsfragen: Kommunale Wertstoffhöfe geben Antworten

Eine Information des BAV

Der BAV Wertstoffhof in Hückeswagen an der Schlossfabrik

Sie haben renoviert: Wohin mit den Abfällen?
Den Garten aufgeräumt: Nicht alles passt in die Biotonne oder auf den Kompost.
Neue Möbel sind da: Wo die alten Sachen schnell entsorgen?
Alle reden von Recycling: Wo bekomme ich Recyclingprodukte wie z. B. Kompost?

Die kommunalen Wertstoffhöfe des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes sind für Sie da: Sperrmüll, Renovierungsabfälle, Bauschutt, Elektroaltgeräte, Metallschrott, Grünabfall und Altpapier, schnell, einfach und umweltgerecht entsorgen, gleichzeitig bieten wir Recyclingprodukte wie Kompost, Blumenerde und Holzpellets. Aus Ihren Abfällen gewinnen wir neue Rohstoffe für die Kreislaufwirtschaft.

Ihr Wertstoffhof Oberberg Nord, An der Schlossfabrik 32, Hückeswagen
Dienstag: 14:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag: 14:00 – 20:00 Uhr, Samstag: 8:00 -13:00 Uhr

  • Kostenlos: Elektroaltgeräte, Metallschrott (keine Fahrzeugteile), Altpapier, gelbe Säcke, Altglas, Alttextilien und Schuhe, Korken, CD’s und DVD’s  in haushaltsüblicher Menge
  • Kostenlos: Sperrmüll (max. 3 m³ je Anlieferung), Grünabfälle (max. 3 m³ je Anlieferung) ausschließlich von Haushalten aus Hückeswagen. Zur Berechtigung der kostenlosen Anlieferung dient der Personalausweis.
  • Gegen Entgelt: Bauschutt, Baumischabfälle, Bauholz und Autoreifen
  • „Mit Abfall Leben retten“
    Die Kinderlähmung, kurz Polio, ist noch immer in vielen Ländern verbreitet. Um Menschen in ärmeren Ländern die schützende Impfung zu ermöglichen, unterstützt der BAV, gemeinsam mit dem Rotary: Distrikt 1810, den Verein „Deckel drauf“ e.V. Mit dem Verwertungserlös der Kunststoffdeckel von Flaschen oder Kartons für Saft, Erfrischungsgetränke und Milch finanziert der Verein „Deckel drauf“ Impfungen gegen Polio. www.deckel-gegen-polio.de Die von Ihnen gesammelten Deckel können Sie auch an den BAV-Wertstoffhöfen oder im Bürgerbüro abgeben.
  • Weitere Informationen im Abfallkalender und im Internet www.bavweb.de/Kommunale-Entsorgung im BAV-Abfallnavi für Hücheswagen. Auch das gebührenfreie BAV-Bürgertelefon steht Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung: 0 800 805 805 0.