Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
18.12.2018

Eine Information des BAV: Sperrige Abfälle einfach entsorgen

Platz für die neue Einrichtung! Wohin mit dem abgewetzten Sofa, dem klapprigen Schrank, der defekten Waschmaschine oder der rostigen Blechwanne?

BAV-Logo

So einfach entsorgen Sie Sperrmüll, Elektroaltgeräte und einzelne Metallteile aus dem privaten Haushalt und dazu noch kostenlos:

Gebührenfreie Abfuhr nach schriftlicher Anmeldung - ein Kinderspiel

  • Eine Anmeldekarte vom Abfallkalender abtrennen und kostenlos an den BAV senden oder online anmelden www.bavweb.de
  • Das Abfuhrunternehmen informiert Sie mittels Postkarte oder E-Mail über den Abfuhrtermin.
  • Sperrmüll bis maximal 3 m³ je Abfuhr sowie Elektroaltgeräte mit einzelnen Metallteilen werden getrennt abgefahren und müssen daher getrennt angemeldet werden.

Eilige bringen Sperrmüll selbst zum BAV-Wertstoffhof in Hückeswagen
BAV-Wertstoffhof Oberberg-Nord
An der Schlossfabrik 32
42499 Hückeswagen

  • Kostenlos: Elektroaltgeräte und Metallschrott in haushaltsüblicher Menge sowie bis zu 3 m3 Sperrmüll je Anlieferung von Hückeswagener Haushalten.
  • Weitere Informationen und Öffnungszeiten im Abfallkalender und im Internet www.bavweb.de/Kommunale-Entsorgung im BAV-Abfallnavi für Hückeswagen. Auch das gebührenfreie BAV-Bürgertelefon steht Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung:
    0 800 805 805 0.

Keine Haushaltsauflösungen – maximal 3 m³ je Abfuhr

  • Nur haushaltsüblicher Sperrmüll, wie Möbelstücke, sperrige Gebrauchsgegenstände, Haushalts-Elektrogeräte und einzelne Metallteile. Eine Menge von 3 m³ entspricht ungefähr einer durchschnittlichen Wohnzimmer- oder Küchenmöblierung.

Nicht zum Sperrmüll gehören:

  • Renovierungsabfälle, Kartons, Müllsäcke, Bauschutt, Sanitäreinrichtungen, Bauteile wie z. B. Türen, Fenster, Bodenbeläge, Holzverkleidungen, Rollläden, Zäune, Fahrzeugteile, Grünabfälle oder Verpackungen.
  • Kleinteiliger Hausmüll muss über die Restmülltonne entsorgt werden.