Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
21.06.2017

Ehrenamtliche als Vormünder gesucht - Kreis lädt zur Infoveranstaltung ein

Der Oberbergische Kreis sucht ehrenamtliche Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Jugendliche, die ohne Familienangehörige aus Kriegs- und

Oberbergischer Kreis. Der Oberbergische Kreis sucht Ehrenamtliche zur Übernahme einer Vormundschaft und lädt hierfür zu einer Informationsveranstaltung ein:

Donnerstag, 29.06.2017, um 17:30 Uhr im Kreishaus (Sitzungsraum EG 27/28), Moltkestr. 42 in Gummersbach.

Zurzeit leben im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes etwa 100 Jugendliche, die ohne Familienangehörige aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland geflohen sind und einen Vormund benötigen. Diese Jugendlichen brauchen Menschen, die ihnen das Gefühl geben, willkommen zu sein und bei allen wichtigen Fragen zur Seite stehen: beispielsweise Schulbildung, angemessene Unterbringung, medizinische Versorgung und aufenthaltsrechtliche Klärung.

Im Rahmen des Projekts Do it! werden ehrenamtliche Vormünder durch Schulungen umfassend auf ihre Aufgabe vorbereitet und während der gesamten Vormundschaft betreut.

„Do it! – Ehrenamtliche Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ ist ein Projekt, das vom europäischen Flüchtlingsfonds gefördert wird. Seit 2007 gewinnt, qualifiziert und begleitet Do it! ehrenamtliche Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und erweitert somit die bestehende Angebotsstruktur von Vormundschaften. Der Oberbergische Kreis ist seit März 2017 Kooperationspartner.

Wer sich engagieren möchte oder Fragen zum Projekt hat, ist herzlich eingeladen.

Kontakt:

Christine Zimmermann; Telefon 02261 88-5110 oder E-Mail christine.zimmermann(at)obk.de

Antje Dittl; Telefon 02261 88-5112 oder E-Mail antje.dittl(at)obk.de oder bei

Dennis Berster, Telefon 02261 88-5284 oder E-Mail dennis.berster(at)obk.de