Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
30.01.2015

Kein Start in Hückeswagen

Sponsoren für „Rund um Köln“ in der Schloss-Stadt fehlen

Schlechte Nachrichten für die Radsportfans in Hückeswagen: Der Start des Radklassikers „Rund um Köln“ wird dieses Jahr nicht in Hückeswagen stattfinden. Nach den erfolgreichen Starts in den letzten drei Jahren werden 2015 die Radsportprofis nicht mehr von der Schloss-Stadt aus auf die Piste geschickt werden.

Der Grund für diese Entscheidung liegt vor allem im finanziellen Bereich. Bürgermeister Dietmar Persian bedauert, dass der Start dieses Jahr nicht in Hückeswagen stattfinden kann: „Wir haben in den letzten Jahren hervorragend mit dem Verein Cölner Straßenfahrer 08 e.V. und dem Vorsitzenden Artur Tabat zusammengearbeitet. Ich glaube auch, dass viele Hückeswagener die Möglichkeit, den Radsport hautnah zu erleben, genossen haben. Aber diese Veranstaltung konnte in den letzten Jahren nur ermöglicht werden, weil Sponsoren sich bereiterklärt hatten, die Kosten für die Stadt zu übernehmen. Leider konnten wir für das Jahr 2015 nicht ausreichend Sponsoren finden, so dass wir nun diese Entscheidung treffen mussten.“


Entscheidung war jetzt notwendig


Aufgrund der schwierigen finanziellen Lage der Stadt Hückeswagen darf der Start des Rennens für die Bürger keine Kosten verursachen. Nach einem Gespräch mit dem Verein habe man sich daher entschieden, den Start am 14. Juni dieses Jahres nicht in Hückeswagen durchzuführen. Bürgermeister Persian: „Der Veranstalter braucht Planungssicherheit. So ein Rennen zu organisieren ist ein großer Aufwand und von der Frage des Startortes hängen natürlich viele weitere Faktoren ab. Wir mussten daher zu diesem Zeitpunkt eine Entscheidung treffen.“

Artur Tabat vom Verein Cölner Straßenfahrer 08 e.V. bedauert die Absage Hückeswagens, kann aber die Beweggründe verstehen: „Die Starts in Hückeswagen in den letzten drei Jahren waren tolle Erlebnisse und ich habe mich besonders über die Begeisterung der Hückeswagener für den Radsport gefreut. Deswegen ist es schade, dass wir dies 2015 nicht wiederholen können, aber die finanziellen Probleme der Stadt sind mir natürlich bekannt. In einem gemeinsamen Gespräch sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass der Start in diesem Jahr nicht in Hückeswagen stattfinden kann.“


Weitere Zusammenarbeit möglich

Für die Zukunft schließen weder der Verein noch die Stadt eine weitere Zusammenarbeit aus. Bürgermeister Persian: „Die heutige Entscheidung bedeutet nicht, dass man in einigen Jahren nicht noch mal über einen Start in Hückeswagen nachdenken kann. Auch sind wir natürlich immer offen, wenn der Verein eine Durchfahrt durch unsere Stadt organisieren will.“ Auch Artur Tabat kann sich eine erneute Zusammenarbeit vorstellen: „Wir haben in den letzten drei Jahren viel Unterstützung durch die Schloss-Stadt Hückeswagen erfahren, für die ich mich bedanken möchte. Ich würde mich freuen, wenn Hückeswagen in Zukunft wieder ein Teil von „Rund um Köln“ wird.“


Der diesjährige Start wird in Gummersbach stattfinden.