Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
20.01.2014

Veranlagung der Entwässerungsgebühren für die Jahre 2013/2014

Bislang hat die BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH für die Schloss-Stadt Hückeswagen die Entwässerungsgebühren veranlagt.

Aus  organisatorischen  Gründen  wurde  die  gute  Zusammenarbeit mit der BEW für diesen Aufgabenbereich zum 31.12.2013 beendet, so  dass  der  Betrieb  Abwasserbeseitigung  der  Schloss-Stadt  Hückeswagen  ab  2014  sämtliche  Entwässerungsgebühren  veranlagt.

Fortan  erhalten  alle  Gebührenpflichtigen  nur  noch  einen  Bescheid des  Betriebes  Abwasserbeseitigung,  auf  dem  alle  zu  zahlenden Entwässerungsgebühren   (Abwasser-,   Niederschlagswasser-   und Grubenausfuhrgebühren) transparent dargestellt werden.
 
Die Jahresabrechnung 2013 wurde auf Basis der Frischwasserverbräuche des abgelaufenen Jahres erstellt und von der BEW versendet. Auf der Jahresabrechnung wird für das Jahr 2014 kein Abschlag mehr ausgewiesen.

Der Bescheid mit den Abschlägen für die Entwässerungsgebühren 2014  wird  durch  den  Betrieb  Abwasserbeseitigung  voraussichtlich im  März  zugestellt.  „Wir  bitten  alle  betroffenen  Bürgerinnen  und Bürger  bis  dahin,  die  eingerichteten  Daueraufträge  mit  den  Abschlagszahlungen  an  die  BEW  bei  der  Bank  zu  stoppen“  so  der kaufmännische Betriebsleiter Christian Potthoff.

Zukünftig werden die Abschläge nicht mehr monatlich fällig. Analog der Grundbesitzabgaben werden auch die Entwässerungsgebühren einmal im Quartal fällig. Die genaue Angabe der Fälligkeiten wird im Vorauszahlungsbescheid ersichtlich.