Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
25.09.2013

Zentrales Zahlungs- und Forderungsmanagement

Hückeswagen und Wipperfürth starten weiteres gemeinsames Shared-Services Projekt

Die Städte Hückeswagen und Wipperfürth arbeiten seit dem Jahr 2007 an Shared Services-Projekten. Durch diese Projekte sollen gleiche Geschäftsprozesse von verschiedenen Verwaltungen zusammengeführt, optimiert und von einer zentralen Stelle durchgeführt werden. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im Bereich der Zentralen Vergabestelle, des Regionalen Gebäudemanagements und des Zentralen Forderungsmanagements sollen nun auch die Aufgaben der Stadtkassen gemeinsam erledigt werden.
Ab 01.10.2013 wird das zentrale Forderungsmanagement in Wipperfürth erweitert und es entsteht das Zentrale Zahlungs- und Forderungsmanagement. In Wipperfürth werden fortan alle Tätigkeiten zur Ein- und Auszahlung von den Konten der beiden Kommunen durchgeführt. Durch das Shared Services-Prinzip „Vom Besten lernen“ wird die Aufgabenerledigung effizienter. Außerdem werden in Hückeswagen Personalressourcen frei, mit denen das Ausscheiden von zwei Kolleginnen in der Buchhaltung durch Beginn der Altersteilzeit kompensiert werden kann. Durch die Zusammenarbeit entsteht für beiden Kommunen jährlich ein wirtschaftlicher Vorteil von rund 10.000 €.
Das Zentrale Zahlungs- und Forderungsmanagement befindet sich im „Alten Seminar“, Lüdenscheider Straße 48 in 51688 Wipper-fürth. Ansprechpartner für alle Hückeswagener Bürgerinnen und Bürger ist Herr Benjamin Blank, Telefonnummer 02267/64-419 oder Herr Michael Berger, Telefonnummer 02267/64-465.

Nachfolgend kurz dargestellt, welche Veränderungen sich für die Hückeswagener Bürgerinnen und Bürger ergeben:
- Bareinzahlungen: Bislang wurden in der Stadtkasse noch Bareinzahlungen entgegengenommen. Hierbei ist anzumerken, dass die Anzahl der Bareinzahler in den letzten Jahren stark abgenommen hat und Bareinzahlungen nicht mehr zeitgemäß sind. Überwiegend haben die Bürgerinnen und Bürger Überweisungen getätigt. Sollte im Einzelfall eine Zahlung nicht anders als in bar möglich sein, so kann diese Bareinzahlung ausnahmsweise in Wipperfürth geleistet werden.
- Mahnungen: Werden Forderungen in der Zukunft nicht pünktlich beglichen, so werden diese mit einem Schreiben vom Zentralen Zahlungs- und Forderungsmanagement angemahnt.
Die Unbedenklichkeitsbescheinigungen und Spendenquittungen erhalten die Bürgerinnen und Bürger weiterhin in Hückeswagen. Ansprechpartner ist Frau Brigitte Schlamm, Auf’m Schloß 1, Telefonnummer 02192/88-121.