Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
14.03.2013

Schloss-Stadt sichert sich erneut den Start von „Rund um Köln“

Hückeswagen richtet anlässlich „Rund um Köln“ den Tag des Rades aus

Anders als im letzten Jahr am Ostermontag wird das Rennen in 2013 am 12. Mai stattfinden. Auch in Hückeswagen gibt es Veränderungen.
Projektleiter Christian Potthoff: „Wir präsentieren an dem Tag alles rund um das Fahrrad. Mehr Platz für unsere Besucher und Aussteller haben uns dazu veranlasst, den Start auf den Etapler Platz zu verlegen.“

Im letzten Jahr war der Start von „Rund um Köln“ in Hückeswagen trotz des schlechten Wetters ein Highlight. Neben vielen interessierten Zuschauern hat der Start des Radklassikers Hückeswagen eine hohe mediale Aufmerksamkeit gebracht. Hückeswagens Bürgermeister Ufer: „An diesen Erfolg wollen wir anknüpfen. Wir haben nach dem Rennen 2012 mit Artur Tabat gesprochen und uns direkt den Start für 2013 gesichert“.

Die Pedalritter werden sich auf dem Etapler Platz vorstellen und einschreiben. Um 11.55 Uhr wird Bürgermeister Ufer gemeinsam mit der RTL-Moderatorin Maxi Biewer den Startschuss geben. Dann geht es für die Profis auf die Hückeswagener Runde.

Die neue Streckenführung in Hückeswagen wurde mit Blick auf die Zuschauer attraktiver gestaltet. So sind die Radrennprofis im gesamten Ortskern bis zu fünf Mal für die Besucher zu sehen; z.B. geht es statt durch die Kölner Straße nun durch die Weierbachstraße, die Goethestraße hinunter und entlang der Peterstraße Richtung
Hämmern.

Insgesamt ist Hückeswagen mit rd. 16 Kilometern in der Zeit von 11.55 Uhr bis etwa 12:30 Uhr an der Streckenführung von Rund um Köln beteiligt. Der Start ist eingebettet in ein interessantes Rahmenprogramm, welches im Moment noch Feinschliff erhält.

Die Stadtverwaltung sucht dringend Helferinnen und Helfer, die bei der Streckenabsicherung behilflich sind. Insgesamt sind hierfür rund 75 Personen notwendig. Nach derzeitigem Planungsstand ist mit einer Einsatzzeit von 10.45 Uhr bis maximal 12.30 Uhr zu rechnen. Als Dankeschön gibt es eine original „Rund um Köln“-Kappe, ein „Rund um Köln“-T-Shirt und eine kleine Überraschung.
Wer sich beteiligen möchte, kann sich gerne unter 02192/88-125 bei Christian Potthoff melden.