Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
16.04.2012

48 Stunden – Kunst + Kultur Festival auf Schloss Burg

Vom 31.08. bis 02.09.2012 - Das city-art-project von Timm Kronenberg sucht Künstlergruppen aus dem gesamten Bergischen Land.

Künster gesucht

Plakat 48 Stunden Kunst- und Kulturfestival

Das vom Land NRW geförderte Kunst- + Kulturfestival „48 Stunden“ wird vom 31.08. bis 02.09.2012 auf Schloss Burg stattfinden. Dabei handelt es sich nicht um eine Kunst- oder Kunsthandwerksausstellung, sondern um eine Plattform von Künstlern und für Künstler, die in Projektgruppen zu einem selbst gewählten Thema, das mit „Denk mal…“ beginnt, etwas Gemeinsames erschaffen und in einen Dialog mit anderen Künstlern und den Besuchern treten. Dafür werden auf Schloss Burg über 20 Zelte á 6 x 3 Meter im Außenbereich aufgebaut. Die komplette innere Gestaltung und Ausstattung der Zelte liegt in den Händen der Künstler So entsteht nicht nur ein kreatives und persönliches Netzwerk unter den Künstlern, sondern es wird auch noch die besondere, kreative Schaffenskraft nach außen gezeigt. "live" arbeitende Künstler sowie „cross-over“-Künstler-Musikerteams sind ebenfalls sehr erwünscht.

Bis zum 31. Mai können sich Kunstschaffende aus dem gesamten bergischen Land,
also auch aus Ihrer Stadt, mit einem Kurzkonzept bewerben. Es können sich jedoch
keine Einzelkünstler, sondern nur Gruppen mit mindestens drei und maximal acht Künstlern beteiligen. Inhaltlich soll die Bewerbung die Aufforderung "Denk mal…" weiterentwickeln (z.B. Denk mal an den Sommer, Denk mal an Glück, Denk mal an das Leben, Denk mal über Kunst nach usw.).  Der Kreativität der Kunstschaffenden sind keine Grenzen gesetzt. 
 
Die Bewerbungen werden juriert; die Auswahl der teilnehmenden Gruppierungen trifft
Projekt-Initiator Timm Kronenberg zusammen mit den Kulturbüros der drei bergischen Kreise und der drei bergischen Städte. Für die Künstler fallen keine Kosten an. Die ausführlichen Bewerbungsrichtlinien sind zu finden unter www.city-art-project.de.

Außer bildender Kunst sind auch außergewöhnliche Performances, Tanz,
„unplugged“-Musik und Lesungen gefragt. Das können zum Beispiel Burlesque, Tango, Flamenco, Musik in Richtung Klassik, Folk, Jazz, Klänge sowie Feuertanz-/Akrobatik, Bodypainting, Gedichte/-Lesungen, u.v.m. sein! 

Die Bewerbungen von Musikern, Performern, Tänzern, Autoren usw. unterliegen nicht der Jurierung.

Die Bewerbungen müssen bis zum 31. Mai 2012 gesendet werden an info@city-art-
project.de
, Rückfragen unter 0172 6363391. Die Teilnehmer an dem 48-Stunden-Kunst-+Kulturfestival auf Schloss Burg werden im Juni 2012 bekannt gegeben.