Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
05.04.2012

Bau eines Rad-/Gehweges an der Kreisstraße 13

Bau eines Rad-/Gehweges zwischen der Ortslage Neye und dem Wanderparkplatz oberhalb der Neyetalsperre nahe Oberröttenscheid .

Ab der 15.KW beginnen Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße 13 in der Gemeinde Wipperfürth.
Oberbergischer Kreis.
Das Amt für Planung, Entwicklung und Mobilität -Abteilung Kreisstraßenmanagement- des Oberbergischen Kreises teilt mit, dass nach Ostern (15. KW) die Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße 13 im Gemeindegebiet Wipperfürth beginnen. Zwischen der Ortslage Neye und dem Wanderparkplatz oberhalb der Neyetalsperre nahe Oberröttenscheid wird auf einer Länge von ca. 2,4 km ein Rad-/Gehweg entlang der K 13 hergestellt, der durch einen Grünstreifen von der Fahrbahn getrennt wird. In den Ortschaften Nieder- und Oberröttenscheid wird die Fahrbahn durch Einbau von Überquerungshilfen und Fahrbahnteilern angepasst. Zudem wird in Oberröttenscheid und in Höhe des Wanderparkplatzes die Fahrbahn aufgeweitet und in Teilstrecken der K 13 die Deckschicht erneuert.
Der in Teilbereichen vorgesehene Vollausbau wird unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr durchgeführt, wobei die Zufahrten zu den Anliegern jederzeit erreichbar bleiben. Umleitungsstrecken über die B 237 und K 5 sind entsprechend ausgeschildert. Ausgenommen von dieser Sperrung sind der Linien- und Schulbusverkehr. In anderen Bauab-schnitten regelt eine Lichtsignalanlage den Verkehr, so dass die Kreisstraße 13 in diesen Bereichen halbseitig befahrbar bleibt.
Die Bauarbeiten dauern ca. 4 Monate.