Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
16.09.2021

Fluthilfen beantragen

Stadt bietet Beratung für Privatleute

Ab Freitag, 17.09.2021 können Privatleute und Unternehmen die Mittel aus der Wiederaufbauhilfe für Betroffene der Hochwasserkatastrophe vom 14./15. Juli 2021 beantragen. Bund und Land NRW stellen hierfür 12,3 Milliarden Euro zur Verfügung. Für weitere Details zu den Hilfen wird auf die beiliegende Internetseite des Landes verwiesen.

Die Hilfen können von den Betroffenen direkt beim Land NRW beantragt werden, hierzu wird am Freitag ein Onlineportal freigeschaltet werden, das unter  www.land.nrw/wiederaufbauhilfe zu erreichen ist.

Das Land NRW hat ein Servicetelefon unter der Telefonnummer 0211 / 4684-4994 zur Hilfestellung bei der Beantragung eingerichtet. Aber auch die Schloss-Stadt Hückeswagen bietet für betroffene Privatleute ein Servicetelefon, um sie bei der Antragstellung für die Hochwasserhilfen zu unterstützen.

Unter der Telefonnummer 02192 / 88-123 werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt ab Freitag, 17.09.2021 Fragen zum Verfahren und der Antragstellung beantworten.

Bitte beachten: Die Beratung bei der Schloss-Stadt Hückeswagen ist nur für Privatpersonen gedacht. Unternehmen und Gewerbebetriebe können sich neben der o.g. Telefonnummer des Landes auch an die Industrie- und Handelskammern wenden, um Unterstützung bei der Antragstellung zu erhalten. Anträge können nur von den Betroffenen selbst gestellt werden.