Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
02.09.2021

Das „Besser-als-Nix-Fest“ am Altstadtfestsamstag

Stadt und Vereine laden von 12:00 – 21.00 Uhr auf den Schlossplatz ein

Wie bereits bekannt muss auch in diesem Jahr das Altstadtfest am zweiten Septemberwochenende leider wegen Corona ausfallen. Aber die aktuellen Regelungen lassen trotzdem auch Feierlichkeiten zu. Die Stadt hat deswegen zusammen mit einigen Hückeswagener Vereinen kurzfristig ein Fest auf dem Schlossplatz auf die Beine gestellt, damit es an dem Wochenende trotzdem was zu feiern gibt.

Monika Zöller vom Orga-Team der Stadt: „Wir lassen uns von so einem Virus doch nicht unterkriegen. Sicherlich wird das kein Altstadtfest sein, aber unser Fest ist auf jeden Fall besser als Nichts – und deswegen haben wir es auch so genannt: Das „Besser-als-Nix-Fest“ am 11. September 2021.“

Los geht es am Samstag, 11. September um 12.00 Uhr auf dem Schlossplatz in der Innenstadt. Der Schlossplatz wird mit Bierbänken und Biertischen bestückt, so dass bis zu 350 Personen dort Platz finden. Andrea Poranzke vom Orga-Team: „Natürlich haben wir bei Petrus gutes Wetter bestellt, aber falls der Lieferschwierigkeiten hat, werden wir für alle Fälle den Platz mit einem großen Fallschirm überdachen. Zusätzlich werden auch zwei große Pavillons auf dem Schlossplatz stehen, in denen die Besucher ebenfalls platznehmen können.“

Auf dem Schlossplatz wird es auch musikalische Live-Untermalung geben – unter anderem spielen der Saxophonist Dirk Trümmelmeyer und Hardy’s  Jazzband. Weitere musikalische Überraschungen sind
in Vorbereitung. Die Veranstaltung geht insgesamt bis 21.00 Uhr am Samstagabend


Die Vereine sorgen für die Bewirtung


In Zusammenarbeit mit den Vereinen gibt es im Bereich der Zufahrt zum Schlossplatz an der Paulusmauer sowie auf den Parkplätzen am Schlossplatz viele Stände mit Essen und Getränken. Dabei ist von alkoholischen Getränken über Mixgetränke bis zum alkoholfreien Ausschank alles dabei, was den Durst stillt und schmeckt. Und auch beim Essen ist die Auswahl groß. Da gibt es von der klassischen Brat- oder Currywurst mit Pommes über Reibekuchen bis zu Schinkenspezialitäten alles, was das Herz (und der Gaumen) begehren. Die Stadt bedankt sich bei den Hückeswagener Vereinen HTC 73, SC Heide, RSV 09, Crossfreunde Herweg, DRLG und THW, die sich spontan bereiterklärt haben, an dem Samstag mit einem Stand mitzumachen.

Natürlich muss auch bei dieser Veranstaltung auf die Gesundheit achtgegeben werden, deswegen ist die Personenzahl auf dem Schlossplatz auf 350 Gäste begrenzt. Am Eingang an der Pauluskirche erhalten Besucher ein Märkchen, das sie beim Ausgang wieder abgeben, damit die Anzahl kontrolliert werden kann. Maskenpflicht herrscht nur in Warteschlangen an den Verpflegungsständen, natürlich sollten wenn möglich die bekannten AHA-Regeln auch auf dem Gelände eingehalten werden. Die 3-G-Regeln müssen nicht eingehalten werden, da die Veranstaltung unter freiem Himmel stattfindet.

Ein kleines Dankeschön von der Stadt für alle Besucher gibt es aber auch noch. Denn jeder Besucher erhält am Einlass je zwei Verzehrgutscheine im Wert von je 3,00 Euro, die bei allen Ständen auf dem Gelände eingelöst werden können. Damit steht einem schönen Samstagnachmittag und -abend nichts mehr im Wege.

Bürgermeister Dietmar Persian: „Natürlich tut es mir sehr leid, dass wir schon das zweite Jahr in Folge unser Altstadtfest absagen mussten. Aber dieses Fest ist definitiv viel „besser als nix“ und ich bin mir sicher, dass die Besucher viel Spaß haben werden. Denn wir alle haben doch vermisst, mal wieder zusammenzusitzen und zu feiern. Ich freue mich, dass das Orga-Team und die Vereine hier in kürzester Zeit etwas Tolles auf die Beine gestellt haben.“