Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
26.02.2021

Haltverbot für die Zufahrt zum BAV-Bringhof

Kein Parken am Straßenrand zu den Öffnungszeiten

Bei den letzten Öffnungstagen des BAV-Bringhofs in der Straße An der Schloßfabrik kam es zu erheblichen Rückstaus, zum Teil bis auf die B 237.

Aufgrund der Corona-Situation hat der BAV die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig auf dem Gelände befinden dürfen, beschränkt, was zu längeren Wartezeiten führt.
Gleichzeitig ist aktuell die Zeit, in der der Garten hergerichtet und aufgeräumt wird und der Grünschnitt abtransportiert wird. Das Zusammentreffen dieser Umstände führte zu den langen Rückstaus.

Äußerst ungünstig für die Zu- und Abfahrt wirken sich aber auch Fahrzeuge aus, die auf der Fahrbahn parken, was zu „normalen Zeiten“ unproblematisch ist.

Um während der Öffnungszeiten des Bringhofs Begegnungsverkehr zu ermöglich und die Situation zu entspannen, wurde vom Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises für beide Fahrbahnseiten der Straße „An der Schloßfabrik“ von der Einmündung Bevertalstraße bis zum Bringhof ein absolutes Haltverbot angeordnet.

Konkret gilt dies zu folgenden Zeiten:

  • Dienstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Donnerstags von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Samstags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Die entsprechende Beschilderung wird durch den städtischen Baubetriebshof aufgestellt.

Sobald sich die Anlieferungssituation am Bringhof entspannt, wird das Haltverbot aufgehoben.