Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
29.07.2020

B483: Halbseitige Vollsperrung des Kreisverkehrs B483/B237 in Hückeswagen an den kommenden zwei Wochenenden

Umleitungen für die einzelnen Bauphasen werden ausgeschildert.

Logo: Straßen NRW

Mitteilung des Landesbetrieb Straße NRW:

Hückeswagen/Radevormwald (straßen.nrw).

Am kommenden Wochenende (31.7. bis 3.8.) saniert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg den Kreisverkehr  B483 (Rader Str.) / B237 (Alte Ladestraße) / Mühlenweg / Bergstraße in Hückeswagen (Oberbergischer Kreis). Für die Arbeiten muss der Kreisverkehr von Freitag (31.7.) 18 Uhr bis Montag (3.8.) 5 Uhr halbseitig voll gesperrt werden. Eine Zufahrt über die Rader Straße (B483 Richtung Wermelskirchen ) und die Bergstraße ist während der Arbeiten nicht möglich. Die Zufahrten der Alte Ladestraße (B237) und des Mühlenwegs werden halbseitig gesperrt. Hier wird der Verkehr durch Baustellenampeln geregelt.

Am darauffolgenden Wochenende (7.8. bis 10.8.) soll die entgegengesetzte Hälfte des Kreisverkehrs erneuert werden. Die Arbeiten beginnen am Freitag (7.8.) um 18 Uhr und enden am darauffolgenden Montag (10.8.) um 5 Uhr. Während der Arbeiten muss die Zufahrt der Bergstraße erneut voll gesperrt werden. Der Mühlenweg, die Alte Ladestraße (B237) und die Rader Straße (B483 Richtung Wermelskirchen und Richtung Radevormwald) werden halbseitig gesperrt. Hier wird der Verkehr über Baustellenampeln geregelt.

Umleitungen für die einzelnen Bauphasen werden ausgeschildert.

Die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung des Kreisverkehrs sind stark witterungsabhängig und können nur bei trockener Witterung durchgeführt werden. Sollten sich die Arbeiten witterungsbedingt verschieben, wird dies vorab bekannt gegeben.