Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
20.05.2020

Mehr Besucher bei Trauungen

Bis zu 20 Personen im Heimatmuseum

Die Landesregierung NRW hat zum heutigen Tag die Regelungen bei standesamtlichen Trauungen etwas gelockert. Während sich bisher die Anzahl der Teilnehmenden auf den engsten Familienkreis beschränken musste, können jetzt auch weitere Gäste an der standesamtlichen Trauung teilnehmen. Dennoch gibt es immer noch Einschränkungen, denn es muss weiterhin Abstand gehalten werden.

Trauungen finden bis auf weiteres ausschließlich im Heimatmuseum im Schloss statt. Das Trauzimmer ist zwar schön, aber leider recht klein und kann nicht genügend Abstand gewährleisten. Im Heimatmuseum können hingegen bis zu 20 Personen (einschl. Standesbeamter) an der Trauung teilnehmen. Die sonst üblichen zusätzlichen Gebühren für die Nutzung des Heimatmuseums entfallen. Aufgrund des ausreichenden Abstandes ist es während der Zeremonie auch nicht notwendig, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Sofern weitere Besucher an der Trauung teilnehmen wollen, ist dies im Heimatmuseum nicht möglich, die Gäste können aber auf dem Schlossplatz warten. Natürlich sind auch dort Abstandregelungen (mind. 1,50 Meter) zu wahren und insbesondere sollten Berührungen wie Händeschütteln oder Umarmungen mit den Gästen unterbleiben.