Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
17.04.2020

Stadtverwaltung bleibt bis 03.05. geschlossen

Stadtbibliothek öffnet ab 27.04. / Veranstaltungen in Hückeswagen

Ab Montag, 20.04.2020 gelten neue Regelungen in NRW zu den Einschränkungen aufgrund der Corona-Krise. Weiterhin gilt aber die Devise, dass Kontakte möglichst unterbleiben und nur die nötigsten Dinge außer Haus erledigt werden sollen.

Die Schloss-Stadt Hückeswagen hat sich daher entschlossen, die Dienststellen der Stadtverwaltung bis zunächst 03.05.2020 weiterhin für den persönlichen Publikumsverkehr geschlossen zu halten. Bürgermeister Dietmar Persian: „Natürlich bedaure ich, dass wir derzeit nicht wie gewohnt für unsere Bürgerinnen und Bürger da sein können. In den letzten Wochen haben wir aber festgestellt, dass viele Anliegen und Abläufe auch per Telefon, E-Mail, Online oder klassisch per Brief erledigt werden können. Um sowohl meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch die Besucher weiterhin zu schützen, werden wir die Dienststellen der Verwaltung zunächst für den Publikumsverkehr geschlossen halten.“

Wie bisher können aber in dringenden Fällen, wo eine persönliche Vorsprache notwendig ist, Termine über die Telefonnummer 02192 / 88-0 oder E-Mail info@hueckeswagen.de vereinbart werden.


Stadtbibliothek ab 27.04. geöffnet.


Eine weitere städtische Einrichtung soll aber in Kürze wieder geöffnet werden.
Die Stadtbibliothek in der Friedrichstraße wird ab 27.04 wieder für die Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung stehen. Bürgermeister Persian: „Hier ermöglicht uns die neue Rechtsverordnung des Landes, diesen Service für die Bürgerinnen und Bürger in Kürze wieder anzubieten. Wir müssen aber vorher noch ein paar Vorkehrungen treffen, damit auch in der Bibliothek die Hygieneregeln eingehalten werden können.“

So wird auch in der Bibliothek die Anzahl der Besucher reglementiert und es wird Vorgaben geben, damit die Abstände in den Räumen eingehalten werden können. Auch wird es Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiterinnen geben.


Veranstaltungen im Sommer

Laut Ankündigung der Bundesregierung sollen „Großveranstaltungen“ bis Ende August 2020 untersagt werden. Derzeit liegen noch keine genaueren Angaben dazu vor, was unter einer „Großveranstaltung“ zu verstehen ist. Klar ist aber auch, dass sich das Infektionsgeschehen bis zum Sommer noch nicht wesentlich verlangsamt haben wird. Volksfeste und größere Sportveranstaltungen sind unter diesen Bedingungen nur schwer durchzuführen.

Bürgermeister Persian: „Ich stehe in engem Austausch mit vielen Organisatoren und Vereinen, die für den Sommer Veranstaltungen geplant haben. Ich sehe auch bei den Organisatoren große Unsicherheiten, aber natürlich auch die Sorge um die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher. Mein Ziel ist es, zu gemeinsamen Lösungen zu kommen. Viele Veranstaltungen haben lange Vorbereitungszeiten und es kann nicht erst zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin entschieden werden, ob und wie etwas stattfindet oder nicht.“

Die Stadt wird daher in Kürze nach Absprache mit der Vereinen und Organisatoren weiter Infos zu Veranstaltungen im Sommer bekanntgeben. Dies gilt auch für das Altstadtfest im September, auch wenn dieser Termin noch nach der durch den Bund genannten Frist liegt. Auch hier sind zahlreiche Vorbereitungen zu treffen, die eine frühzeitige Entscheidung notwendig machen.

Bürgermeister Persian: „Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf dem Kinderdorf im Juli. Ich weiß, dass viele Eltern diese Betreuungsmöglichkeit zu schätzen wissen – gerade auch, wenn Urlaubsreisen vermutlich noch nicht möglich sein werden. Klar ist aber auch, dass eine Durchführung in der bisher gewohnten Form nicht realistisch ist. Wir suchen daher aktuell nach Lösungen, ob und wie ein Kinderdorf in der derzeitigen Situation durchgeführt werden kann.“