Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
09.04.2020

Kleine Präsente für die Verwaltung

Edeka Byhahn stiftet Schokoladenosterhasen

Kleine Präsente für die Mitarbeiter der Verwaltung

Die Stadtverwaltung Hückeswagen arbeitet im Moment unter ungewohnten Bedingungen. Wie in vielen anderen Betrieben auch ist derzeit bei vielen Kollegen „Home Office“ angesagt, aber auch die Kollegen im Rathaus und Bürgerbüro haben keinen normalen Büroalltag. Der Publikumsverkehr ruht und dazu kommt, dass die Coronavirus-Pandemielage täglich neue Herausforderungen bereithält, so dass viele Dinge organisiert werden müssen, die sich vor zwei Monaten wohl kaum jemand hätte vorstellen können.

Bürgermeister Dietmar Persian ist froh, dass er sich auf ein starkes Team verlassen kann: „Alle Kolleginnen und Kollegen sind engagiert dabei und setzen sich für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt ein. Egal, ob Kollegen kurzfristig den Ordnungsdienst unterstützen müssen oder ob die Hilfe für ältere Menschen organisiert wird. Alle sind dabei und packen mit an. Da ist das Osterfest eine gute Gelegenheit, einmal Danke zu sagen.“

Deswegen findet jeder Mitarbeiter an Ostern einen kleinen Gruß des Bürgermeisters auf seinem Schreibtisch: Neben einem Dankesbrief von Dietmar Persian ist eine Handcreme für die vom vielen Waschen gestressten Hände und eine handgenähte Mundmaske in dem Päckchen enthalten. Und als süße Überraschung gibt es einen Schokoladenhasen für alle – gestiftet von Markus Byhahn vom Edeka Markt in Wiehagen.

Bürgermeister Persian bedankt sich sehr herzlich für diese schöne Geste: „Markus Byhahn hat sich spontan bereiterklärt, auch ein kleines schokoladiges Dankeschön an die Kollegen der Stadt beizulegen. Es freut mich, dass der Einsatz meiner Mitarbeiter so wertgeschätzt wird.“