Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
02.09.2019

Glasfaserpflug in dieser Woche in Hückeswagen unterwegs

1.400 Meter Leerrohre für Glasfaser und 1.000 Meter Mittelspannungskabel werden diese Woche verlegt – Sperrung tagsüber erforderlich

In Hückeswagen wird gepflügt: am 2. und 3. September zwischen Jostberg und Isenburg sowie am 4. und 5. September zwischen Isenburg und Altenholte. Im Pflugverfahren werden bei beiden Strecken Leerrohre für ein turboschnelles Internet und zudem von Isenburg nach Altenholte auch ein 10-kV Mittelspannungskabel eingepflügt. Daher sind an diesen Tagen die betroffenen Strecken tagesüber für den Autoverkehr gesperrt. Für die Beeinträchtigungen für Anwohner und den Autoverkehr bittet die BEW um Verständnis. In einem Zeitraum von insgesamt drei Wochen ist der Glasfaserpflug derzeit im Auftrag der BEW an unterschiedlichsten Stellen im Versorgungsgebiet unterwegs, an denen längere Strecken für den Glasfaserausbau in diesem Verfahren erschlossen werden können.

“Moderne Glasfasern werden in den geförderten Gebieten bald bis ins Haus verlegt“, verspricht Jens Langner, Geschäftsführer der BEW, „und der Kunde kann damit demnächst echtes Highspeed-Internet nutzen.“ Jens Langner sieht in einem starken, stabilen und schnellen Internet einen wichtigen Standortfaktor für die Region. Es stärke die Wirtschaftskraft und erhöhe die Lebensqualität, betont er. Als kommunales Energieunternehmen und Infrastrukturdienstleister sei es der BEW ein Anliegen, die Zukunft der Region als Partner der Kommunen mitzugestalten.