Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:
13.08.2019

Heimatpreis des Oberbergischen Kreises

Engagement zahlt sich aus: Der Oberbergische Kreis lobt erstmalig den Heimatpreis aus

Foto: OBK

Gesucht werden Projekte, die einen heimatbezogenen Beitrag zur Verbesserung des Dorf- oder Siedlungslebens oder der Infrastruktur in den Dörfern bzw. Stadtteilen leisten.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen fördert durch die Übernahme des Preisgeldes in Höhe von 10.000 Euro die Auslobung und Verleihung des Heimatpreises. Die Preisgelder entfallen mit  5000 Euro auf die erste Prämierung, 3000 Euro auf das zweit prämierte und 2000 Euro auf das dritt prämierte Projekt.  Die Förderung  wird vom Land zur Stärkung der Heimat in NRW unter dem Namen „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ finanziert. Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt deutlich sichtbar werden zu lassen.

Mit dem Heimatpreis wird den Kreisen und Kommunen die Möglichkeit gegeben, besonderes lokales Engagement für Heimat sowie nachahmenswerte Praxisbeispiele zu würdigen.

Einzelpersonen oder Gruppen sowie Vereine, Initiativen, Projektgemeinschaften, freie Träger, Unternehmen, Betriebe sowie ehrenamtlich tätige Organisationen können sich mit ihrem Projekt bewerben.

„Der Preis ist Lob, Anerkennung und zugleich auch immer Anregung für andere. So er-mutigen wir die Menschen in Oberberg, sich für Ihre Heimat zu engagieren“ erklärt Jochen Hagt, Landrat Oberbergischer Kreis. „Nicht zuletzt kann man von ausgezeichneten Projekten lernen, indem eine Idee andernorts übertragen wird oder Anstoß für weitere Initiativen ist.“

Über die Vergabe des Heimatpreises entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz von Landrat Jochen Hagt.

Die Verleihung des Heimatpreises findet am Herbst 2019 statt. Alle weiteren Informationen sowie das Antragsformular finden Sie hier. Einsendeschluß ist der 31.08.2019.