Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:

Dienstleistung suchen

Wohnungsaufsichtsgesetz

Durch die Schloss-Stadt Hückeswagen als Wohnungsaufsicht soll auf die Beseitigung von Missständen in vermietetem Wohnraum hingewirkt werden.

Nach dem Wohnungsaufsichtsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen ist jeder Vermieter verpflichtet Wohnraum so auszustatten, zu erhalten bzw. wiederherzustellen, dass der ordnungsgemäße Gebrauch zu Wohnzwecken gewährleitet ist. Wohnraum muss insbesondere über folgende funktionsfähige und nutzbare Mindestausstattung verfügen:

•    Ausreichende natürliche Belichtung und Belüftung
•    Schutz gegen Witterungseinflüsse und Feuchtigkeit
•    Anschluss von Energie-, Wasserversorgung und Entwässerung
•    Feuerstätte oder Heizungsanlage
•    Anschluss für eine Kochküche oder Kochnische und
•    Sanitäre Einrichtungen

Schäden die auf das Verhalten des Mieters zurückzuführen sind, rechtfertigen keine Maßnahmen der Wohnungsaufsicht.

Die Wohnungsaufsicht bietet keine Beratung in Mietrechts- und Gesundheitsfragen.

Es fallen keine Gebühren an.

Bei erheblichen Wohnungsmängeln reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Schriftliche Erklärung der Mängel
  • Kopie des Mietvertrages, der Mängelanzeige an den Vermieter und ggf. des anschließenden Schriftverkehrs
  • Aussagekräftige Bilder der Mängel

Ihre Ansprechperson

Herr Roland Kissau

roland.kissau(at)
hueckeswagen.de
02192/88212 Adresse | Öffnungszeiten | Details