Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Stadt Hückeswagen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt zu Einstiegspunkten in der Webseite zu springen:

Hückeswagen

Diese Seite wurde von www.hueckeswagen.de ausgedruckt. Sämtliche Rechte an Texten, Bildern und anderen Medien liegen bei der Stadt Hückeswagen.

Kontrast:
Schrift:

VdK - Sozialverband Ortsverband Hückeswagen

Der Verband berät in allen sozialrechtlichen Fragen vom Rentenrecht bis zum Schwerbehindertenrecht. Ebenso bei allen Fragen im Bereich der Patientenverfügungen und in vielen weiteren Bereichen. Wir vertreten die Interessen der Mitglieder im Politischen Bereich,aber auch im Bereich von Gesetzgeber und Verwaltungen. Außerdem übernehmen wir die Rechtsvertretung vor Sozialgerichten mit eigenen Anwälten. 

Beratungzeiten vor Ort:
Jeden 1. Donnerstag im GBS Haus im Raum der Stadt von 16 - 17:30 Uhr sowie bei unserem Kaffetrinken jeden 1. Freitag im  Monat von 15.00 - 17 Uhr , im Café des Altenzenrums Johannesstift.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Für Telefonauskünfte steht die
1. Vorsitzende Christine Bütow
Telefon 02192 / 85 91 89
christine.buetow(at)gmx.de

Vertreterin der Frauen
Inge Jansen
Neue Welt 15
Telefon 02192 / 70 39
zur Verfügung

Internet des VdK Hückeswagen


Caritas

Informationen der Arbeit des Verbandes finden Sie auf der Homepage der Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Wipperfürth.

Internet Caritasverband Wipperfürth


Deutsches Rotes Kreuz Kinderschutzberatung

„Dem Wohle des Kindes verpflichtet“

Unsere DRK Kinderschutzberatung ist für ALLE! Egal ob Eltern selbst fühlen, dass etwas mit ihrem Kind nicht stimmt, es aber oft nicht erkennen können. Oder vielleicht haben Nachbarn, Bekannte, Verwandte, Erzieher/innen, Lehrer, Tagesmütter oder medizinische  Fachkräfte sogenannte Auffälligkeiten gesehen oder erkannt, wissen aber nicht, was der beste 1. Schritt zum Wohle des Kindes ist. Sprechen Sie uns an. Diese Beratung ist selbstverständlich nicht als Ersatz für die Hilfen des Jugendamtes zu verstehen, unsere Beratung soll Sie darin unterstützen die Kindeswohlgefährdung abzuschätzen und weitere Handlungen ( z.B.: Jugendamt einschalten oder nicht ) zu planen und zu koordinieren.

Unsere Kinderschutzfachkraft Frau Jessica Gogos berät Sie zu Fragen rund um den Kinderschutz sowohl persönlich, vor Ort, als auch telefonisch und bei Rückfragen. Diese Beratung ist neutral und unabhängig, so, wie es den Grundsätzen des DRK entspricht. 

Kinderschutzberatung lässt sich nicht auf die üblichen Bürozeiten begrenzen, deshalb ist Frau Gogos auch im Notfall zu erreichen: 

Kreisverband Oberberg
Industriestraße 2
51643 Gummersbach 

http://www.oberberg.drk.de/angebote/kinder-jugend/kinderschutz.html

Ansprechpartnerin
Frau Jessica Gogos
Tel.: 0171 / 78 36 770

kinderschutz(at)oberberg.drk.de

Sekreteriat
Frau Nicole Patron
Tel.: 0151 / 40 70 5445

patron(at)oberberg.drk.de


KoKoBe Oberberg Nord

Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit geistiger Behinderung im Oberbergischen Kreis (Nord)

Dr. Hans-Werner Urselmann

Kamper Straße 9
51789 Lindlar

Telefon: 02266 / 8059622
Tefefay: 02266 / 8059612

E-Mail: urselmann@kokobe-oberberg.de

www.kokobe-oberberg.de

Wir beraten und unterstützen Sie uns Ihre Angehörigen. Forderung Sie unsere kostenlose und neutrale Hilfe und Beratung. Vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin in unserern barrierefreien Räumlichkeiten. Wir machen auch kostenlose Hausbesuche. Wir unterliegen der Schweigepflicht.


Telefonseelsorge

24 Stunden täglich - anonym, kompetent, gebührenfrei

Probleme und Krisen können uns in jeder Lebensphase treffen. Probleme mit der Partnerin oder dem Partner, Mobbing in der Schule oder am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzverlust, Sucht, Krankheit, Einsamkeit oder Sinn- und spirituelle Krisen. Solche Ereignisse und Verletzungen bringen uns oft an unsere Grenzen.

Sorgen kann man teilen. Mit der TelefonSeelsorge.

In schwierigen Lebenssituationen hilft es, sich jemandem anzuvertrauen. Die ausgebildeten ehrenamtlich Mitarbeitenden widmen sich Ihnen und Ihren Sorgen am Telefon, per Chat und Webmail. 

Kontaktdaten und weitere Informationen auf der Internetseite der Telefonseelsorge.